top of page
Search

Bachblüten für Katzen

Kennen Sie die Bachblüten-Therapie?



dandelions close up



Bei den Bachblüten handelt es sich um speziell aufbereitete Essenzen von 38 verschiedenen Blüten.

Die Blütenmischungen werden im Rahmen der seelischen Gesundheitsvorsorge, in der Akutbehandlung von Stress-Situationen und in der begleitenden Behandlung akuter sowie chronischer Erkrankungen eingesetzt.

Gerade bei Angststörungen können diese also besonders effektiv sein.

Katzen mit Angstörung verstecken zum Beispiel oft unter dem Sofa, urinieren außerhalb ihrer Toilette oder weisen aggressives Verhalten auf, indem sie ihre Besitzer kratzen oder Artgenossen angreifen.

Auch bei stressigen Situationen wie Tierarztbesuche oder Umzüge sind Bachblüten eine gute Wahl.



Herkunft


Die Bach-Blütentherapie ist ein in den 1930er Jahren von dem britischen Arzt, Immunologen und Bakteriologen Edward Bach begründetes und nach ihm benanntes alternativmedizinisches Verfahren.


Therapie


Besonders die sensiblen Katzen sprechen sehr gut auf diese Behandlung an und werden von mir, besonders in der Verhaltenstherapie, immer gerne eingesetzt.

Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


6 views0 comments

Comments


bottom of page